MASTERFITNESS-CUP - Der Kraftdreikampf in Heilbronn

Der MASTERFITNESS-CUP ist eine actiongeladene Kraftdreikampf-Veranstaltung  die in der Regel alle 2 Jahre im Umkreis von Heilbronn stattfindet.

Hierbei handelt es sich um eine „offene Meisterschaft“ an der Athleten studiounabhängig und kostenneutral teilnehmen können. Bei diesem Wettkampf steht nicht das Maximalgewicht im Vordergrund, sondern jeder Athlet muss mit seinem eigenen Körpergewicht (Frauen die Hälfte) die maximale Wiederholungszahl in 3 Disziplinen erreichen.  Es zählt also das beste Kraft-Leistungsvermögen im Verhältnis zum eigenen Körpergewicht.

Wir möchten damit die Chancengleichheit für leichtere Athleten erhöhen, sich in einem sportlichen Wettkampf auch mit leistungsstärkeren Athleten zu messen.

Der MASTERFITNESS-CUP wurde bereits mehrmals durchgeführt und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Das spiegelt sich auch im Leistungsniveau der Wettkampf-Athleten wieder.

Hier einige Beispiele:

Die Bestleistungen bei den Männern:
Bankdrücken -> 26 Wiederholungen
Kniebeugen -> 54 Wiederholungen in 2 min.
Klimmzüge -> 37 Wiederholungen

Die Bestleistungen bei den Frauen:
Bankdrücken (halbes Körpergewicht) -> 39 Wiederholungen
Kniebeugen (halbes Körpergewicht)   -> 69 Wiederholungen in 2 min.
Beinheben -> 64 Wiederholungen in 2 min.

Der Wettkampfort und das Datum des nächsten MASTERFITNESS-CUP wird 3 Monate vorher bekannt geben.  Weitere Infos zum Ablauf und Regelwerk findet ihr hier. 

Disziplinen Männer:

Bankdrücken mit 100 % Körpergewicht
Kniebeugen mit 100 % Körpergewicht (Zeitbegrenzung = 2 Minuten)
Breite Klimmzüge im Obergriff

Disziplinen Frauen:

Bankdrücken mit 50 % Körpergewicht
Kniebeugen mit 50 % Körpergewicht (Zeitbegrenzung = 2 Minuten)
Hängendes Beinheben bis 90 Grad (Zeitbegrenzung = 2 Minuten)

Wer die höchste Wiederholungsanzahl innerhalb eines Satzes erreicht,
gewinnt attraktive Geld- oder Sachpreise sowie einen Masterfitness-Pokal.

Anmeldeberechtigt sind alle weiblichen und männlichen Athleten, die Spass haben sich mit anderen zu messen.

Regelwerk

1. Die Teilnahme ist kostenlos, verbandsfrei und studiounabhängig.
2. In jeder Disziplin entspricht eine Wiederholung einem Punkt.
    Die Gesamtwiederholungszahl der 3 Disziplinen entscheidet.
    (Die Gewinner der Einzeldiszipinen werden ebenfalls prämiert.)
3. Anmeldungen bitte bis spätestens 3 Tage vor dem Wettkampf mit folgenden Angaben:
    Name, Telefon, E-Mail und die bisher erreichte Leistung
4. Anmeldung per Mail info@masterfitness.de

Hinweise zur Ausführung - Bankdrücken

Die Füße stehen fest auf dem Boden stehen!
Der Kopf, die Schultern und der Po bleiben in Kontakt mit der Bank.
Die Hantel muss bei jeder Wiederholung die Brust berühren.
Beim nach oben drücken sind die Arme fast durchgestreckt.
Nicht gestattet sind Drückerhemden!

Hinweise zur Ausführung - Kniebeugen

Beim in die Hocke gehen, müssen die Oberschenkel bei jeder
Wiederholung bis zur Parallele des Bodens gebracht werden.

Diese Disziplin ist zeitlich auf 2 Minuten je Satz begrenzt.
Das heißt jede/jeder hat 2 Minuten Zeit die maximale Wiederholungszahl herauszuholen.

Hinweise zur Ausführung - Klimmzüge

Nach oben muss das Kinn über die Klimmzugstange gebracht werden.
Nach unten sind die Arme durchgestreckt.
Nicht gestattet sind Zughilfen!

Hinweise zur Ausführung - Hängendes Beinheben

Die gestreckten Beine sind bei jeder Wiederholung bis 90 Grad anzuheben.

Detaillierter Ablaufplan

10.00 - 10.30 Uhr - Wiegen
10.30 - 11.00 Uhr - Bankdrücken Frauen 
11.00 - 11.30 Uhr - Kniebeugen Männer / Zeitbegrenzung je Satz = 2 Minuten
11.30 - 12.00 Uhr - Kniebeugen Frauen / Zeitbegrenzung je Satz = 2 Minuten
12.00 - 12.30 Uhr - Bankdrücken Männer
12.30 - 13.00 Uhr - Beinheben Frauen / Zeitbegrenzung je Satz = 2 Minuten
13.00 - 13.30 Uhr - Klimmzüge Männer
13.30 - 14.00 Uhr - Pause
14.00 - 14.30 Uhr - Siegerehrung

Die Teilnahme geschieht auf eigene Gefahr! 
Weitere Informationen, Bilder, Videos und Berichte findet ihr auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/MasterfitnessGermany

Werde ein „Kraftdreikampf-Champion“ und zeige was Du drauf hast!

Druckversion