Inhouse-Schulung Quantenresonanz-Analyse

Individuell und zielorientiert auch bei Ihnen vor Ort

Die Quantenresonanz-Analyse ist ein sehr einfaches, schnelles und dennoch genaues Verfahren, den momentanen Gesundheitszustand zu bestimmen. Diese Analyse-Methode ist nicht nur ein diagnostisches Werkzeug, sondern ermöglicht es präventiv gesundheitliche Störungen zu erkennen um anschließend erforderliche Gegenmaßnahmen einzuleiten. Wie zum Beispiel den Lebensstil oder das Essverhalten entsprechend anzupassen. Die Quantenresonanz-Analyse liefert diverse Einzelberichte, sowie einen zusammenfassenenden Bericht, der gesundheitliche Risiken hervorhebt. Die Kosten richten sich nach der Anzahl der Teilnehmer.

Gestestet werden folgende Parameter:

  • Zustand der Gefäße und Organe
  • Gehirn, Hirnnerven, Augen
  • Leber, Gallenblase, Nieren
  • Bauchspeicheldrüse
  • Blutfett- und Blutzuckerwerte
  • Schwermetall- und Gifteinlagerungen
  • Muskulatur und Knochen
  • Bindegewebe, Übersäuerung
  • Hormonhaushalt
  • Verdauung, Magen/Darm
  • Immunsystem/Allergien
  • Vitamine
  • Mineralstoffe
  • Spurenelemente und vieles mehr!

Wie funktioniert die Analyse mit dem Quantum Health Scanner?

Im ständigen Prozess von Zellwachstum, Zellteilung und Erneuerung bewegen sich auch die Grundbausteine der Zellen, die geladenen Elektronen, mit hoher Geschwindigkeit. Dabei geben sie elektromagnetische Wellen ab, die den jeweiligen Zustand des Körpers abbilden. Der Quantum Health Scanner ist in der Lage diese Signale zu analysieren und so Auskunft über die Gesundheit des Körpers geben zu können. Diese Technologie wurde in unzähligen Fallstudien getestet und hat eine Trefferquote von über 85 Prozent.

Ein Handsensor, der lediglich eine Minute locker gehalten werden muss, sammelt die schwachen elektromagnetischen Frequenzinformationen des Körpers. Nach entsprechender technischer Verstärkung und Verarbeitung durch das Analysegerät (Mikroprozessor) werden die aktuellen Messungen mit einer riesigen Menge hinterlegter Referenzwerte, in Bezug auf Nährstoffe, Schadstoffe und bestimmter Körperfunktionen verglichen und ausgegeben.

Was sind die Vorteile dieser Analyse:

  • Keine Blutentnahme oder Strahlenbelastung, da Anwendung eines computergestützten Verfahrens
  • Ein einziger Test liefert mehr als 200 Werte aus einem breit gefächerten Analysespektrum
  • Darstellung der Messergebnisse in leicht verständlicher Aufbereitung
  • Keine Wartezeiten auf Ergebnisse, sofortige und fundierte Auswertung in einem ausführlichen Gespräch
  • Aussagen über Ihre persönliche Ernährungs- und Stoffwechsel-Situation mit Bezug zur individuellen Anamnese
  • Früherkennung eventueller Organfunktionsstörungen ermöglicht rechtzeitige Stabilisierung bzw. echte Vorsorge
  • Aufzeigen von Lösungen zur Verbesserung des aktuellen Zustandes
  • Erstellung eines individuellen Therapieplanes einschließlich Handlungs- und Anwendungsempfehlungen
  • Massive Ersparnis an Geld und Zeit im Vergleich zu einzelnen Laboruntersuchungen

Testablauf und was ist vor dem Test zu beachten?

Um sicherzustellen, dass keine Kontraindikationen vorliegen, erfolgt vor jedem Test ein kurzes Anamnese-Gespräch. Prinzipiell kann jeder ab dem 12. Lebensjahr getestet werden. Ausgenommen sind Schwangere und Träger von Schrittmachern oder metallischen Prothesen (z.B. im Hüft- oder Kniegelenk). Zahnprothesen sind kein Problem.

Der Test selbst dauert nur ca. eine Minute und erfordert lediglich das Halten des Handsensors. Davor müssen Uhren, Schmuck, weitere Metallgegenstände sowie Handys vom Körper entfernt werden. Wenn möglich, sollten mindestens zwei Stunden vor der Messung die Hände nicht eingecremt, nichts gegessen und kein Kaffee oder Alkohol getrunken werden. Die Messungen sind beliebig oft reproduzierbar, sollten jedoch innerhalb von 72 Stunden nur 2mal durchgeführt werden.

Quantum Health Scanner Analysen sind schulmedizinisch nicht anerkannt. Sie beruhen jedoch auf wissenschaftlichen Methoden und sind statistisch wie empirisch durch eine große Zahl an Fallbeschreibungen abgesichert. Wie bei jedem Testsystem, gibt es auch hier keine hundertprozentige Testgenauigkeit. Allein durch die nicht-standardisierten Testbedingungen können sich zum Teil nicht unerhebliche Schwankungen ergeben. (Essen, Trinken, Medikamente, Stresslevel, elektromagnetische Wellen)

Im Rahmen der Ausbildung zum Ernährungscoach, dient dieser Workshop den Teilnehmern als sinnvolle Erweiterung ihres Kenntnisstandes sowie zur exakteren Analyse des Gesundheitszustandes ihrer Kunden.