Qualifizierter Reha Trainer

Der REHA-TRAINER ist der erste Ansprechpartner für Patienten, die nach einer physiotherapeutischen Betreuung (Medizinischen Trainingstherapie), ihr Training in einer Fitnessanlage fortführen möchten. Er verfügt über gute anatomische Kenntnisse, beherrscht die wichtigsten Fachausdrücke der Medizin und kennt die häufigsten Erkrankungen des Bewegungsapparates. Der Reha Trainer kann zielgerichtet Übungen und Trainingsmethoden individuell an das Leistungsniveau seiner Kunden anpassen und optimal präventiv wirksame Trainingsprogramme erstellen. Zu den Ausbildungsinhalten gehören unter anderem: Erste Hilfe bei Sportverletzungen, Muskelfaserriss, Supinationstrauma, Achillessehnenruptur, Kreuzbandruptur, Meniskusläsion, Rückenschmerz, Arthrose, Impingement, Schulterluxation und Epicondylitis. Der theoretische Unterricht findet in einer Kleinstgruppe statt. Praktisch werden Sie einzeln geschult. 

Vorteile im Vergleich zu reinen Gruppenschulungen:

  • flexiblere Zeiteinteilung durch individuelle Abstimmung
  • schnelle und kompakte Vermittlung der Lerninhalte
  • Rückfragen jederzeit möglich und erwünscht
  • im höchsten Maße praxisorientiert
  • Lizenzen müssen nicht verlängert werden
  • Prüfungen mehrfach wiederholbar, falls erforderlich
  • Unterstützung bei der Jobsuche und Stellenvermittlung 

Ihr Dozent:

Wir legen höchsten Wert auf Aktualität der Lerninhalte und Professionalität unserer Lehrkräfte.
Sie werden geschult von einem erfahrenen Sporttherapeut und Diätassistent, der als ehemaliger Leistungssportler über mehrjährige Wettkampferfahrung verfügt.

Gliederung der Ausbildungsinhalte:

6 Workshops Reha-Training (3 Theorie + 3 Praxiseinheiten)

Inhalte:

  • Anamnese  
  • Sportverletzungen und Gründe
  • Krankheitsbilder der oberen und unteren Extremitäten
  • Bewegungseinschränkungen
  • Indikation & Kontraindikationen
  • Medizinisches Training in der Reha
  • Schmerz und Bewegung
  • Therapiekonzepte
  • Funktionelle Anatomie
  • Funktionskreise
  • Stoffwechselsystem
  • Atmungssystem, Atemtechnik
  • Verdauungssystem
  • Herzfrequenz
  • Systemische Erkrankungen und Beschwerdebilder
  • Muskelverkürzungen Verspannungen
  • Rehabilitative Trainingslehre
  • Rehabilitative Trainingsplanung
  • Proprioceptives Training im Leistungssport
  • Gelenkmobilität- und Beweglichkeit
  • Rückenstabilität

Prüfung:

schriftliche Hausarbeit, schriftliche und praktische Prüfung
Alle Inhalte werden im Rahmen von 6 Masterfitness-Workshops vermittelt.

Die Ausbildung zum Reha Trainer wird bei Masterfitness unter der Ausbildung zum Fitnesstrainer A-Lizenz geführt. Die Voraussetzung für die Prüfung zum "Qualifizierten Reha Trainer" ist die Teilnahme an allen 6 Workshops. Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie ihre Bestätigung in Form einer Urkunde.

Terminübersicht
Prüfungsordnung

Für weitere Informationen sowie fachliche und inhaltliche Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

Kontaktieren Sie uns unter:

MASTERFITNESS
Inh. René Götze
Sontheimer Straße 37
74223 Flein

Mobil: +49 (0)179 - 21 00 219
E-Mail: info@masterfitness.de

Rückmeldungen Qualifizierter Fitnesstrainer finden Sie unter der Rubrik "Referenzen".