Unser Master-Fitnessbrot - Mehr Eiweiß als in einem Steak!

Tradition trifft Wissenschaft

Die Deutschen sind Weltmeister im Brot konsumieren. Im Durchschnitt verbraucht jeder ca. 85kg Backwaren im Jahr. Während die Anzahl der Schnell-Backshops gerade in den Innenstädten explosionsartig zunimmt, verringert sich gleichzeitig die Qualität der Backwaren. Die Industrie überschwemmt den Markt mit billigen Brot und lässt sich dabei nur ungern bei der Herstellung in die Karten schauen. Vielen Kunden ist nicht wirklich bewusst, welche oft minderwertige Qualität die industriellen Backerzeugnisse wirklich haben. Die ständige Verfügbarkeit und ein niedriger Preis zählen mehr als Qualitätsware. Dabei muss jedem klar sein, dass der gesundheitliche Wert eines Brotes untrennbar mit dessen Zutatenqualität verbunden ist.

Die Projektidee zum perfekten Brot

Vor diesem Hintergrund entstand im Rahmen der Masterfitness-Ausbildung zum Ernährungscoach die folgende Projektidee: >> Entwicklung und Herstellung eines „gesunden Brotes“ das höchsten Qualitätsansprüchen genügt.<<

Zuerst wurde per Befragung ermittelt, was anspruchsvolle Kunden von einem Qualitätsbrot erwarten. Hier spielte neben dem Geschmack, der Haltbarkeit und dem kontrollierten Anbau natürlich auch der Preis eine Rolle. 
Anschließend wurden seitens Masterfitness die entscheidenden ernährungswissenschaftlichen Kriterien hinzugefügt. Es sollte eine schonende Verarbeitungsart zum Einsatz kommen, damit die Qualität der hohen natürlichen Eiweiß- und Vitaminbestandteile sowie der gesunden Fette nicht negativ beeinflusst wird.

Als alle Kriterien vorlagen, ging es an die Umsetzung. Hierbei war uns sehr wichtig, einen erfahrenen Handwerksbäcker ins Boot zu holen. Bäckermeister Jürgen Schmidt war sofort bereit uns zu unterstützen und gemeinsam mit seinem Team dieses anspruchsvolle Produkt zu realisieren.

Nach diversen Versuchen, kam es dann endlich zur langersehnten Verkostung. Das Endergebnis übertraf nicht nur unsere Erwartungen, auch der Bäckermeister selbst, war positiv überrascht. Unser Produkt enthielt alle erforderlichen Zutaten und wurde von den Testkunden mit dem Prädikat „Besonders schmackhaft“ bewertet. Die entscheidenden Faktoren dafür liegen auf der Hand:

  • qualitativ hochwertigste Zutaten aus kontrolliertem Anbau
  • regionale, gesicherte und gleichbleibende Qualität
  • ohne chemischen Pflanzenschutz und ohne Gentechnik
  • ein hoher natürlicher Eiweißanteil (ca. 25%)
  • ein hoher natürlicher Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren (ca. 25%)
  • ein hoher Anteil an Vitaminen und Spurenelementen
  • schonende Herstellung, glutenarm und natriumarm
  • frei von Zucker, Malz, Soja, Emulgatoren oder Stabilisatoren

Dieses Beispiel zeigt, dass es möglich ist, ein regionales Qualitätsprodukt zu einem vertretbaren Preis herzustellen. Aufgrund der nun ständig erhöhten Nachfrage, geht diese Erfolgsgeschichte jetzt in die 2-te Runde. Nachdem sich der Bäcker Schmidt in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedete, bietet fortan jeden Mittwoch und Freitag die Bäckerei Förch dieses Produkt unter dem Namen „Master-Fitnessbrot“ zum Kauf an.

Filialen der Bäckerei Förch:

  • Hauptgeschäft: Hauptstraße 11, 74235 Erlenbach
  • Filiale: Spitzwegstr. 4, 74081 Heilbronn
  • Filiale: Raiffeisenstr. 23, 74906 Bad Rappenau
  • Filiale: Weißenhofstr. 23, 74235 Erlenbach
  • Filiale: Im Unterwasser 11, 74235 Erlenbach
  • Filiale: Erlachstr. 12, 74223 Flein
  • Filiale: Käferflugstr. 40, 74076 Heilbronn
  • Filiale: Etzelstraße 38, 74076 Heilbronn
  • Filiale: Daimlerstr. 7, 74912 Kirchardt
  • Filiale: Frankenbacher Straße 47, 74078 Heilbronn Neckargartach
  • Filiale: Am Wildacker 10, 74172 Neckarsulm
  • Filiale: Öhringerstr. 35, 74196 Neuenstadt am Kocher 
  • Filiale: Hauptstraße 22, 74255 Roigheim
  • Filiale: Sinsheimer Straße 30, 74912 Kirchardt

Zusammensetzung Master-Fitnessbrot

ca. 25% hochwertiges pflanzliches Eiweiß
ca. 25% einfach und mehrfach ungesättigte Fette
ca. 30% komplexe Kohlenhydrate
ca. 20% Ballaststoffe, Wasser, Sauerteig, Hefe und Meersalz
ca. 250 kcal pro 100g

Inhaltsstoffe mit gesundheitlichen Mehrwert

Buchweizenvollkornmehl
Buchweizen schmeckt wie Getreide, ist aber keines. Es hilft bei Diabetes, Krampfadern und Bluthochdruck sowie, fördert die Verdauung. Buchweizen hat einen hohen natürlichen Eiweißanteil (13%), es ist frei von Gluten und Weizenlektinen.
Dinkelvollkornmehl
Dinkel ist ein Urgetreide mit einem sehr hohen natürlichen Eiweißanteil (14%), wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen sowie ungesättigten Fettsäuren, Kieselsäure und Silizium. Kieselsäure sorgt dafür, dass das Gewebe im Körper gefestigt und dessen Elastizität erhöht wird. Auch wirkt es sich positiv auf Haare, Nägel und Haut aus. Das in Dinkel enthaltene Silizium fördert zudem die Konzentration.
Sesam geschält
Sesam wirkt sich positiv auf die Blutgerinnung aus, stärkt die Herztätigkeit und senkt einen erhöhten Blutfettspiegel. Sesam hilft vorbeugend gegen Osteoporose und Arterienverkalkung und festigt die Zähne. Sesam enthält viel natürliches Eiweiß (20%) und ca. 44 % mehrfach ungesättigte Linolsäure. Des weiteren viel Calcium (700 mg pro 100 g) und es ist eines der selenreichstes Lebensmittel (800µg/100g).
Hirse
Hirse hilft bei Muskelschmerzen und fördert die Entgiftung des Körpers. Sie ist leicht bekömmlich und schützt die Darmschleimhaut. Hirse ist glutenfrei und enthält viel natürliches Eiweiß (12%), Silizium (Kieselsäure), Eisen und Vitamin B6, Fluor, Schwefel, Phosphor, Magnesium, Kalium und wertvolle Antioxidantien.
Leinsamen
Leinsamen reduzieren das Risiko an Brustkrebs zu erkranken. Sie regulieren Entzündungsprozesse und verringern die Teilungsbereitschaft von Krebszellen. Sie helfen die Östrogenproduktion von Fettzellen zu reduzieren und unterstützen die Gewichtsreduktion.  Sie drosseln das Hungergefühl und regen die Verdauung an. In Leinsamen enthalten sind wertvolle Omega-3-Fettsäuren, viel natürliches Eiweiß (30%), Ballaststoffe oder Lignane, sowie Vitamine B1, B2, Vitamin C, E, Beta-Carotin, Kalium, Zink, Eisen, Phosphor, Magnesium und Kalzium.
Kürbiskerne
Kürbiskerne sind natürliche Heilmittel bei Gelenkschmerzen sowie bei Blasen- und Prostataleiden. Sie schützen vor Unfruchtbarkeit durch Chemotherapie und genetisch bedingten (androgenetischen) Haarausfall. Kürbiskerne enthalten wertvoller Fettsäuren, viel Eiweiß (26%), Magnesium, Zink, Eisen, Kupfer sowie viele antioxidativ wirksame Pflanzenstoffe.
Walnüsse
Walnüsse senken den Blutdruck und den Cholesterinspiegel, sie hemmen Entzündungen in den Arterien. Durch die verbesserte Durchblutung, sinkt die Gefahr von Arteriosklerose und Herz-Kreislauf Krankheiten. Zudem schützen Walnüsse gegen Prostatakrebs und Diabetes. Walnüsse enthalten, mit 1:4 das ideale Verhältnis der herzgesunden Fettsäuren Alpha-Linolensäure (Omega-3-Fettsäure) und Alpha-Linolsäure (Omega-6-Fettsäure) und viel natürliches Eiweiß (40%). Sie sind reich an Kalium, Zink, Pantothensäure und vielen Vitaminen. 
Sonnenblumenkerne

Sonnenblumenkerne sind gut für starke Knochen, eine gesunde Haut und unser Herz. Sie enthalten viel natürliches Eiweiß (26,5%) und sind reich an ungesättigten Fettsäuren. Durch ihren hohen Magnesiumgehalt (100g enthalten 420 mg) sind sie optimal für Sportler. Durch ihren hohen Folsäuregehalt (100g enthalten 121µg) sind sie optimal für Schwangere und Stillende. Zudem sind sie eine hervorragende Quelle für Vitamin E, Vitamin B1, Selen, Phosphor und Calcium.

Wir sind stolz auf unser Produkt und freuen uns über jedes Feedback. Nur so können wir weiter an unserer Qualität arbeiten.

Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden für die Realisierung dieses Projektes und wünschen allen Testern einen guten Appetit!