Ernährungstherapeut A-Lizenz

Ganzheitlicher Ernährungstherapeut (A-Lizenz)

GANZHEITLICHE ERNÄHRUNGSTHERAPEUTEN (A-LIZENZ) unterstützen ihre Kunden bei der Prävention von und dem Umgang mit ernährungsbedingten Krankheiten. Sie verfügen über tiefgreifendes Wissen bezüglich des Aufbaus und der Funktion des menschlichen Körpers und Krankheiten, welche durch Ernährungsfehler auftreten können. Sie sind versiert in verschiedenen alternativen Ernährungsformen (z. B. der traditionell chinesischen Medizin und der 5-Elemente-Ernährung), arbeiten in der Regel selbstständig oder sind für ein Fitness- und Gesundheitszentrum tätig. Ernährungstherapeuten erarbeiten kundenspezifische Ernährungskonzepte. Sie begleiten ihre Kunden während ihrer Ernährungsumstellung und unterstützen diese bei der Umsetzung. Alle dafür notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten werden im Rahmen von 8 Intensiv-Workshops vermittelt. Die Voraussetzung für diese Ausbildung ist eine abgeschlossene Ausbildung als Ernährungstrainer/Ernährungscoach.

Kurzcharakteristik

Diese Ausbildung wurde für ambitionierte Ernährungstrainer konzipiert, die ihr bestehendes Wissen erweitern und ihre ernährungsspezifischen Kenntnisse vertiefen möchten. Ernährungstherapeuten sind Bindeglied zwischen Diätassistent/Arzt und dem Kunden. Sie verfügen über gute anatomische Kenntnisse der Verdauungsorgane, beherrschen die wichtigsten Fachausdrücke der Ernährungsmedizin und kennen die häufigsten Erkrankungen des Verdauungssystems. Im Rahmen dieser Ausbildung erlangen sie umfangreiches Fachwissen für die Arbeit mit Personen bei denen eine  Funktionsstörung des Magen-Darm-Traktes oder eine Lebensmittelunverträglichkeit vorliegt. Ernährungstherapeuten können Ernährungsfehler herauszufinden, Probleme im Essverhalten analysieren und für komplexe Sachverhalte geeignete ganzheitliche Lösungen anzubieten.

Den Kursteilnehmern werden Hilfsmittel z.B. Fragebögen, Umrechnungslisten oder Nahrungstabellen an die Hand gegeben, die ihnen für ihre spätere Arbeit von Nutzen sein werden.

Der Lehrplan ist sachlogisch nach den aufbauenden Prozessen der Ernährungslehre formuliert. 

Ihr Dozent:

Wir legen höchsten Wert auf Aktualität der Lerninhalte und Professionalität unserer Lehrkräfte.
Sie werden geschult von einem erfahrenen Sporttherapeut und Diätassistent, der als Ernährungsberater über umfassende Kenntnisse im Bereich Ernährungstherapie und Diabetes verfügt.

Ausbildungsinhalte

Theorie

  • Risiken beim Verzehr von Lebensmitteln 
  • Lebensmittelhygiene/Lebensmittellagerung
  • Lebensmittelzubereitung/ Lebensmittelkonservierung
  • Fermentierte Lebensmittel
  • Einsatz von Nanotechnologie und Gentechnik
  • Wie funktioniert die Verdauung?
  • Die Darmflora
  • Erkrankungen der Verdauungsorgane
  • Der Säure- Basen-Haushalt und pH-Wert
  • Übersäuerung durch falsche Ernährung
  • Die Bedeutung des Natrium-Kalium-Haushalt
  • Ernährungsbedingte Erkrankungen
  • Metabolisches Syndrom und Übergewicht
  • Fettleber
  • Erhöhter Blutdruck
  • Diabetes Typ 1 / Typ 2
  • Das Reizdarmsyndrom
  • Verstopfung
  • Sodbrennen
  • Akne
  • Neurodermitis
  • Arthrose
  • Migräne
  • Gicht
  • Nierensteine
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Multiintoleranzen
  • Was tun bei Beschwerden?
  • Nahrungsalternativen
  • Die richtige Fastenkur
  • Ernährung bei Essstörungen
  • Therapiekonzepte
  • Falsche Essgewohnheiten durchbrechen
  • Alternative Ernährungsformen
  • Die Traditionell Chinesische Medizin (TCM)
  • 4 Säulen der TCM – Diagnostik
  • Bedeutung und Funktion der einzelnen Organe
  • Krankheitssymptome
  • Die 5-Elemente-Ernährung
  • Thermische Wirkungen von Lebensmittel
  • Einführung in die ayurvedische Ernährung
  • Grundprinzipien der ayurvedischen Ernährung
  • Wirkungen von Kräutern und Gewürzen
  • Nutzen von Nahrungsergänzungen

Praxis

  • Ernährungs- und Gesundheitsanamnesebogen
  • Befunderhebung
  • Auswertung
  • Begründung ernährungstherapeutischer Maßnahmen und Empfehlungen
  • Verfassen therapeutischer Ernährungspläne

Prüfung:
schriftliche Hausarbeit, schriftliche und praktische Prüfung
Alle Inhalte werden im Rahmen von 8 Präsenzworkshops vermittelt.

Die Voraussetzung für die Prüfung zum "Ganzheitlichen Ernährungstherapeut (A-Lizenz)" ist die Teilnahme an allen Workshops sowie eine abgeschlossene Ausbildung als Ernährungstrainer/Ernährungscoach (B-Lizenz). Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie ihre Bestätigung in Form einer Urkunde.

Im Rahmen dieser Ausbildung, bieten wir unseren Teilnehmern die Möglichkeit, zusätzlich am Workshop "Quantenresonanz-Analyse" teilzunehmen.

Falls Sie mehrere Ausbildungsangebote nutzen möchten, informieren Sie sich über unsere "Kombi-Pakete".
Rückmeldungen finden Sie unter der Rubrik "Kundenmeinungen".

Für diese Ausbildung liegt uns eine Bescheinigung zur Umsatzsteuerbefreiung für berufliche Bildungsmaßnahmen nach § 4 Nr. 21 UStG des Regierungspräsidiums Stuttgart (Abteilung Schule und Bildung) vor. Dadurch ist diese Ausbildung von der Umsatzsteuer befreit.